IHR PARTNER
APS PUMPSYSTEMS

 

 

 

 

 

 

PowerSmoke 740 HV Rauchpumpe

Weiterentwickelte Rauchölpumpe mit integriertem selbstentlüftenden, passiven Absperrventil und verstärktem Pumpenmotor. Das Abschaltventil sowie das Entlüftungsventil sind bei dieser Pumpe elegant im Pumpenkopf integriert.

Durch den Einsatz dieses Ventils wird sichergestellt, dass die Pumpe absolut dicht ist und auch bei ungünstiger Einbaulage unterhalb des Tanks kein Rauchöl passieren lässt. Weiterhin ist ein exaktes Ein- und Ausschalten des Rauches möglich.

Längeres Nachrauchen oder permanentes Rauchen auch bei ausgeschalteter Pumpe wird durch den Einsatz dieses passiven Ventils vermieden.

 

Komplettlieferung mit Halteschellen, Schrauben und Bedienungsanleitung.

 

 

Wichtiger Hinweis

Durch den Überdruck im Schalldämpfer werden Öl und Ruß in die Pumpe gedrückt, wenn die Pumpe länger nicht benutzt wird und an der Auspuffanlage angeschlossen ist.

Um die Funktion der Pumpe zu gewährleisten, sollte die Pumpe wenigstens bei jedem 15. Flug auch benutzt werden, ein Ventil (Magnetventil oder Check-Valve) oder die Verbindung zum Schalldämpfer muß unterbrochen werden.

Es besteht kein Gewährleistungs- oder Garantiefall bei festsitzen und Verschmutzung im inneren der Pumpe durch nicht sachgemäßen Gebrauch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PowerSmoke 740 Rauchpumpe 

Hochwertige Zahnrad-Pumpe mit Metall-Getriebe. Die Stromversorgung erfolgt über einen externen Akku (bis zu 2S-LiPo) oder den Empfängerakku (Akkuweiche).

Die PowerSmoke 740 Rauchpumpe ist das Nachfolgemodell der PowerSmoke 600 mit komplett überarbeiteter Elektronik sowie verbesserter Software-Features.

Die Smokepumpe kann wahlweise auf der Druckseite mit einem elektromagnetischen Ventil (es wird direkt über die Pumpenelektronik angesteuert) oder mit einem speziell entwickelten manuellen (kostengünstigen) Ventil versehen werden. Hierdurch wird ein "punktgenaues" Ein- und Ausschalten des Rauches ermöglicht und das so genannte "Nachrauchen" vermieden. Beide Ventile sind als Zubehör erhältlich.

Komplett-Lieferung inkl. Halteschellen, Schrauben, Empfänger-Anschlusskabel, Programmier-Jumper und Bedienungsanleitung.

Wichtiger Hinweis

Durch den Überdruck im Schalldämpfer werden Öl und Ruß in die Pumpe gedrückt, wenn die Pumpe länger nicht benutzt wird und an der Auspuffanlage angeschlossen ist.

Um die Funktion der Pumpe zu gewährleisten, sollte die Pumpe wenigstens bei jedem 15. Flug auch benutzt werden, ein Ventil (Magnetventil oder Check-Valve) oder die Verbindung zum Schalldämpfer muß unterbrochen werden.

Es besteht kein Gewährleistungs- oder Garantiefall bei festsitzen und Verschmutzung im inneren der Pumpe durch nicht sachgemäßen Gebrauch!